Meine Vorteile

Deine Eltern – ok – die waren vielleicht noch angehalten, sich einen Job im OÖ Zentralraum zu suchen. Dir aber stehen im Bezirk Freistadt nun eine Menge an Jobs oder Lehrstellen offen. In den letzten Jahren haben sich in dieser Region zahlreiche Unternehmen enorm entwickelt, neue Betriebe haben sich angesiedelt. Etliche sind wenig bekannt. Auf meinjob-freistadt.at geht für sie der Vorhang auf.

Mach dir bewusst: ein Job in der Nähe schafft viele Vorteile.

Pendeln stresst. 75% der Menschen, die mindestens 40 Minuten zum Job pendeln, sind vom Arbeitsweg genervt. Zwischen 20 und 40 Minuten Fahrtzeit stresst noch jeden Dritten. Wie geht´s dir damit? Willst du dir das auf Dauer geben?

Kein täglicher Stau: Mal ehrlich: Wie viele Werktage im Jahr gibt’s eigentlich, an denen du im Verkehrsfunk nicht die beiden Worte A7 und Stau hörst? Zeitvertreib mit dem Handy im Stau ist auch nicht wirklich eine Lösung.

Pendeln ist kostspielig: Manche Pendler belügen sich selbst, was die Kosten anlangt. Bei einer Pendelstrecke von 30 km mit dem PKW fallen im Jahr 3.000 bis 6.000 Euro an. Dieses Geld lässt sich sicher gut für angenehmere Dinge einsetzen.

Freizeit statt Pendelzeit: 30 Minuten Pendelzeit zur Arbeit bedeutet, dass du – aufs Arbeitsleben gerechnet – ein Jahr für Pendelei verwendest. Mit einem Job in der Region kannst du einen – einen vielleicht sogar großen - Teil davon einsetzen für Wertvolleres: Spielen mit den Kindern, Übung in der Feuerwehr, Kinoabend mit der Partnerin, Probe im Musikverein, Training im Fußballverein, Feierabendbier mit Freunden…

Sicherheitsgewinn: Gehörst du auch zu denen, die die Gefahr durch Straßenunfälle gerne ausblenden? Das Risiko existiert aber trotzdem. Jeder eingesparte Pendel-Kilometer im Auto senkt dein Unfallrisiko.

Willst du keine Nummer mehr sein? In Großbetrieben sind Mitarbeiter oft Personalnummern. Anonymität ist spürbar, Führungskräfte arbeiten auf Distanz. Den Eigentümern soll rascher Profit abgeliefert werden.  Anders ist das in Familienbetrieben. Der Eigentümer ist Geschäftsführer und schaut auf nachhaltigen Erfolg. Er kennt seine Beschäftigten persönlich und geht so viel mehr auf deren Bedürfnisse ein.  

Extrem hohe Lebensqualität im Bezirk Freistadt: Laut einer Studie des renommierten Prof. Rudolf Taschner belegt der Bezirk Freistadt bei der Lebensqualität den 5. Platz unter allen 117 Bezirken in ganz Österreich. 16 objektive Kriterien werden streng bewertet. Freistadt punktet mit intakter Umwelt, hoher Sicherheit, Ausbildungsangeboten, Wohnqualität, Gesundheitsversorgung und Jobchancen.